KGS Goetheschule

Neues Handlungskonzept Corona für die Schulen

Liebe Eltern der Goetheschule,

wie Sie sicherlich bereits aus der Presse entnehmen konnten, hat das Schulministerium ein neues Handlungskonzept herausgegeben, in dem die derzeitig gültigen Corona-Maßnahmen beschrieben sind. Dieses Konzept gilt ab dem neuen Schuljahr und ist für Sie zusammen mit einem Elternbrief der Ministerin diesem Schreiben beigefügt.

Hier sind die wichtigsten Informationen des Handlungskonzeptes kurz zusammengefasst:

- Das Einhalten der Abstandsregelung soll in der Schule weiterhin beachtet werden. Das regelmäßige Händewaschen sowie das freiwillige Tragen einer Maske werden empfohlen. An der Goetheschule gilt daher weiterhin ein Maskengebot. Ein Maskengebot heißt, dass wir darum bitten, dass die Kinder in der Schule eine Maske tragen. Das regelmäßige Lüften der Klassenräume wird wie bislang beibehalten.

- Für alle Kinder wird eine neue Teststrategie verfolgt, die sogenannte anlassbezogene Testung im häuslichen Umfeld. Dies bedeutet, dass wir Sie als Eltern darum bitten, Ihr Kind im Verdachtsfall – d.h. beim Vorliegen der typischen COVID-19- Symptome (wie beispielsweise Husten, Schnupfen, Halsschmerzen, Geruchs- /Geschmacksverlust, erhöhte Temperatur) – vor Antritt des Schulbesuches selbst zu testen und gegebenenfalls zuhause zu behalten.

- Die hierfür benötigten Antigenselbsttests werden den Kindern von der Schule zur Verfügung gestellt und am ersten Schultag mit nach Hause gegeben. Jedes Kind erhält am ersten Schultag 5 Selbsttests und nimmt diese für den Bedarfsfall mit nach Hause. Weitere Testausgaben durch die Schule erfolgen in regelmäßen Abständen.

- Am ersten Unterrichtstag besteht für alle Kinder in der Schule die Möglichkeit, sich selbst zu testen.

- Sollten sich künftig bei einem Kind in der Schule sichtbare Symptome einer Atemwegsinfektion ergeben (dies ist ein begründeter Verdacht auf eine mögliche Corona- Infektion), wird die zuständige Lehrkraft oder Betreuungsperson das Kind darum bitten, in der Schule eine anlassbezogene Testung mit einem Antigenselbsttest vorzunehmen. Im Falle eines positiven Ergebnisses muss das jeweilige Kind aus der Schule abgeholt werden.

- Auf diese schulische Testung kann in der Regel nur dann verzichtet werden, wenn der Schule eine schriftliche Bestätigung der Eltern vorliegt, dass am Vortag oder am selben Tag vor Schulbesuch zuhause ein Test mit negativem Ergebnis durchgeführt wurde. Möchten Sie eine Testung Ihrer Kinder in der Schule vermeiden, müssen Sie bitte die Schule über die zuhause durchgeführte Testung mit negativem Ergebnis formlos (schriftlich!) unterrichten.

Ich freue mich darauf, in der nächsten Woche alle Kinder kennenzulernen.

Bleiben Sie alle gesund!
Mit freundlichem Gruß
Thomas Hecker
Schulleiter

03.08.2022

Sehr geehrte Eltern der Goetheschule!

Ich freue mich sehr, Ihnen hiermit mitzuteilen, dass ich seit dem 01. August 2022 meine Tätigkeit als Schulleiter an der Goetheschule aufgenommen habe. In den ersten Tagen meiner neuen Tätigkeit habe ich bereits viele positive Eindrücke in der Schule gesammelt, ich freue mich sehr auf meine neue Aufgabe.

Ich bin sicher, dass die gute Zusammenarbeit zwischen Ihnen und der Schule fortgesetzt wird und freue mich auf ein baldiges Kennenlernen.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas Hecker
Schulleiter

Schöne Ferien!!!

Im Namen des gesamten Teams wünsche wir Ihnen und Ihren Familien schöne, sonnige, erholsame und gesunde Sommerferien! Allen Viertklässlerinnen und Viertklässlern wünschen wir nach den Ferien einen tollen Start im fünften Schuljahr.

Goethe-Post vom 20.06.2022

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Goetheschule!

Nun sind es nur noch wenige Tage und das Schuljahr ist zu Ende. Bevor alle unsere Schülerinnen und Schüler in die wohlverdienten Sommerferien starten, gibt es noch ein paar wichtige Informationen:

Ein herzliches Dankschön 
… geht an unsere Schulpflegschaft mit ihrer Vorsitzenden Frau Korbmacher und an den Förderverein mit dessen Vorsitzender Frau Daniels! Wir haben gemeinsam mit der Hilfe zahlreicher Eltern eine tolle Zirkusprojektwoche für unsere Kinder organisiert und blicken auch sonst auf ein erfolgreiches Jahr zurück, in dem unsere Schülerinnen und Schüler wieder sehr viel Normalität erleben konnten.

Haus der kleinen Forscher
Nach 2018 konnten wir erneut in den vier überprüften Qualitätsbereichen überzeugen und wurden zum zweiten Mal vom Haus der kleinen Forscher für unsere Bemühungen im MINT-Bereich zertifiziert.

Fundsachen
In den letzten Monaten haben wir eine große Anzahl von Fundsachen gesammelt. Am Dienstag und Mittwoch werden wir diese im Eingangsbereich des Hauptgebäudes auslegen. Bitte schauen Sie in der Zeit zwischen 7.45 Uhr und 16.00 Uhr, ob auch von Ihrem Kind etwas dabei ist. In den Ferien werden wir die übrigen Fundsachen spenden.

Auf Wiedersehen!
Nach 12 Jahren an der Goetheschule müssen wir uns von unserer Kollegin Sandra Mertens-Josten verabschieden, die aus familiären Gründen an eine Grundschule in Euskirchen wechselt. Wir danken ihr von Herzen für ihren immer zuverlässigen und engagierten Einsatz für unsere Schülerinnen und Schüler und wünschen ihr einen guten Start an ihrer neuen Schule.

Schulleitungsteam
Ab dem 01. August ist unser Schulleitungsteam wieder vollständig und wir freuen uns auf den Dienstantritt unseres neuen Schulleiters Herr Thomas Hecker.

Zeugnisausgabe
Die Kinder der ersten, zweiten und dritten Schuljahre erhalten ihre Zeugnisse am Mittwoch, den 22.06.2022. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Schutzhülle für das Zeugnis mit in die Schule.
Sollten Sie Fragen zum Zeugnis haben, wenden Sie sich bitte per Mail oder über den Schulplaner an die Klassenlehrerin Ihres Kindes. Die Viertklässlerinnen und Viertklässler erhalten Ihre Zeugnisse am letzten Schultag. Der Unterricht endet am Freitag für alle Kinder um 10.45 Uhr, die OGS betreut im Anschluss.

Die ersten beiden Schulwochen nach den Sommerferien
Nach den Sommerferien sehen wir uns am Mittwoch, den 10.08.2022 um 8.00 Uhr wieder. An diesem Tag endet der Unterricht nach der vierten Stunde um 11.30 Uhr. Am Donnerstag, den 11.08.2022 endet der Unterricht für die Kinder der Klassen 3 und 4 bereits um 9.30 Uhr und für die Kinder der Klassen 2 um 10.30 Uhr. Es findet dann die Einschulungsfeier für unsere neuen Erstklässlerinnen und Erstklässler der Eisbären-, Wal- und Giraffenklasse statt. Die OGS betreut jeweils im Anschluss. Wir benötigen noch dringen Helferinnen und Helfer bei unserer Einschulungsfeier!

Alle Kinder der Goetheschule haben in der Zeit vom 10.08. bis zum 19.08.2022 Klassenlehrerinnen-Unterricht zum Thema „Soziales Lernen“. Es findet für alle Schülerinnnen und Schüler Unterricht von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr statt. Die OGS betreut alle OGS-Kinder ab 11.45 Uhr. Der neue Stundenplan gilt ab dem 22.08.2022. Die Kinder werden diesen in den ersten Schultagen erhalten.

Im Namen des gesamten Teams wünsche Ihnen und Ihren Familien schöne, sonnige, erholsame und gesunde Sommerferien! 

Herzliche Grüße

Lukas Rühlmann

Bundesjugendspiele

Am Donnerstag fanden für unsere Kinder bei bestem Wetter endlich wieder die Bundesjugendspiele statt. Unsere Schülerinnen und Schüler konnten nach dem Training der letzten Wochen jetzt ihre Leistungen im Werfen, Springen und Laufen messen. Besonders erfolgreiche Kinder werden in der letzten Schulwoche im Rahmen der großen Schulversammlung geehrt.

Goethe-Post vom 20.05.2022

Liebe Eltern,

unser Kollegium hat sich aufgrund der derzeitigen Corona-Situation dazu entschlossen, in diesem Schuljahr noch die Bundesjugendspiele im Bereich Leichtathletik mit den Kindern durchzuführen. Die Kinder werden während des Schulvormittags im Stadion weitwerfen, weitspringen und 50 Meter sprinten.
Die Bundesjugendspiele finden am Donnerstag, den 02.Juni 2022 im Stadion statt. Die Kinder der Jahrgänge 1 und 2 werden um 8.00 Uhr gemeinsam zum Stadion gehen um dort zu laufen, zu springen und zu werfen. Danach gehen sie um etwa 10.00 Uhr gemeinsam zurück zur Schule und haben noch Unterricht bis 11.30 Uhr. Die Kinder der Jahrgänge 3 und 4 haben an diesem Tag zunächst Unterricht und ab ca. 10.00 Uhr die Bundesjugendspiele im Stadion. Der Unterricht für die Klassen 3 und 4 endet daher an diesem Tag erst um 11.45 Uhr! Die Kinder kommen bereits mit Sportkleidung und Sportschuhen in die Schule. Bitte denken Sie auch an eine Trinkflasche, die Ihr Kind mit ins Stadion nehmen kann und ggf. an ausreichenden Sonnenschutz.

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2022/2023
Die Schulkonferenz hat am 12.05.2022 für das kommende Schuljahr die beweglichen Ferientage 17.02.2023 (Karnevals Freitag), 20.02.2023 (Rosenmontag, bereits festgelegt) sowie 19.05.2023 (Freitag nach Christi Himmelfahrt) beschlossen.

Erinnerung
26.05.2022 Christi Himmelfahrt, Feiertag
27.05.2022 bew. Ferientag, OGS betreut nach Abfrage
06.06.2022 Pfingsten, Feiertag
16.06.2022 Fronleichnam, Feiertag
17.06.2022 unterrichtsfrei, OGS betreut nach Abfrage
22.06.2022 Zeugnisausgabe Klassen 1/2/3
24.06.2022 Zeugnisausgabe und Verabschiedung unserer Viertklässlerinnen und Viertklässler, letzter Schultag

Herzliche Grüße

Lukas Rühlmann mit dem Team der Goetheschule

Zirkusprojektwoche

Im Rahmen einer Zirkusprojektwoche feierte die Schulgemeinde der Goetheschule vom 28.03.bis zum 02.04.2022 ihr 70-jähriges Bestehen. Schon vor 20 Jahren, also zum 50. Geburtstag der Schule, wurde dieses Jubiläum im Rahmen einer Zirkuswoche mit dem Zirkus Jonny Casselly gefeiert. Damals begrüßte Frau Bröringmeyer als Schulleiterin das Publikum.

Das Planungsteam der Goetheschule hat sich im Vorfeld sehr viele Gedanken gemacht, ob und wie diese Projektwoche überhaupt stattfinden kann. Die Corona-Pandemie hat uns in den letzten zwei Jahren - auch in der Schule - eine Menge abverlangt und besonders unsere Kinder mussten auf vieles verzichten, was vor der Pandemie selbstverständlich war. Und so war sich das Team der Goetheschule einig: Nicht nur trotz, sondern gerade auch wegen der Pandemie sollte an dieser Zirkuswoche mit Familie Casselly festgehalten und den Schulkindern dieses sicherlich unvergessliche Erlebnis ermöglicht werden. Unterstützt wurde die Goetheschule während der gesamten Planung durch das engagierte Team des städtischen Schulamtes.

Nachdem zahlreiche Eltern und Teammitglieder der Schule gemeinsam das Zirkuszelt des Kinder-Mitachzirkus Jonny Casselly an der Jahnstraße aufgebaut haben, durften die knapp 300 Kinder der Goetheschule eine Woche lang in verschiedenen Workshops gemeinsam mit den Profis der Zirkusfamilie trainieren. Als Clowns, Fakire, Akrobaten, Trampolinspringer, Seiltänzerinnen, Jongleure. Trapezartistinnen und Artisten oder Piraten sind die Kinder über sich hinausgewachsen, haben neue Erfahrungen gesammelt und wurden in ihrem Selbstvertrauen gestärkt.

Feierlicher Höhepunkt der Projektwoche waren die insgesamt 3 Galavorstellungen im Zirkuszelt. Eltern, Familie, Freunde, Ehrengäste und ehemalige Kolleg:innen sowie Mitarbeiter:innen fieberten mit den Kindern in der Manege mit. Als Höhepunkt der Vorstellungen begeisterten die Kinder am Trapez mit einem besonders mutigen Auftritt das Publikum.

Finanziert wurde die Projektwoche durch den Förderverein der Goetheschule sowie Projektmittel der Abteilung Jugendförderung der Stadt Wesseling. Durch den Erlös des Kartenverkaufes konnte der Förderverein außerdem 1500€ an die Aktion Lichtblicke e.V. spenden, die ukrainische Familien in NRW unterstützt.

Frühblüher an unserem Schulzaun

Kein Ort für Rassismus!

Friedensbilder der Delfinklasse

Unterrichtsausfall am 17.02.2022

Goethe-Post vom 27.01.2022

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler der Goetheschule!

Aktuell bemühen wir uns nach Kräften, die kurzfristig geänderten Vorgaben zum Testsystem an der Goetheschule umzusetzen. Leider stellen uns die Vorgaben im Schulalltag vor massive Herausforderungen. Wir danken allen Eltern, die zur Sicherheit aller Schulkinder und unseres Kollegiums die erforderlichen Tests im Testzentrum durchführen lassen. Eine tägliche Testung ist nötig, wenn der Klassenpool positiv ist. Ab dem nächsten negativen Pooltest der Klasse ist dann zunächst keine tägliche Testung mehr notwendig.

Notfallplan
Sollte sich die Infektionslage weiter zuspitzen und sich der momentan schon recht hohe Krankenstand im Kollegium verschärfen, können wir Präsenzunterricht nicht mehr durchgängig gewährleisten. In diesem Fall gilt dann ein Notfallplan, bei dem je nach Bedarf zwischen einer und drei Klassen eines Jahrgangs zu Hause im Distanzlernen bleiben. Damit Sie sich für diesen Fall besser vorbereiten können, haben wir die Jahrgänge analog zum Plan der OGS wie folgt aufgeteilt:

Montags: Jahrgang 4
Dienstags: Jahrgang 3
Mittwochs: Jahrgang 2
Donnerstags: ausreichend Vertretungsreserve
Freitags: Jahrgang 4

Für unsere Erstklässler:innen versuchen wir durchgehend Präsenzunterricht zu gewährleisten. Im Fall von Distanzlernen werden die Kinder einen Arbeitsplan von den Klassenlehrerinnen erhalten. Auch versuchen wir über Teams für die Kinder erreichbar zu sein. Wenn nicht ausreichend gesunde Lehrkräfte im Dienst sind, ist aber unter Umständen auch dies nicht möglich. Sollte die Klasse Ihres Kind betroffen sein, informieren wir Sie so früh wie möglich per E-Mail.

Zeugnisausgabe für die Kinder der dritten und vierten Schuljahre
Am Freitag, den 28. Januar 2022 erhalten die Kinder der dritten und vierten Schuljahre ihre Halbjahreszeugnisse. Das ganze Team der Goetheschule ist sehr stolz, was die Kinder in diesem Halbjahr trotz der Einschränkungen alles gelernt haben und welche individuellen Fortschritte jedes Kind machen konnte. Die Kinder aus Jahrgang vier erhalten außerdem den Anmeldeschein, den Sie für Ihren Termin an der weiterführenden Schule benötigen.

Die Schüler:innen der ersten und zweiten Klassen erhalten kein Halbjahreszeugnis, aber ggf. eine Lern- und Förderempfehlung. In dieser finden Sie Hinweise für die weitere Förderung Ihres Kindes.

Es findet Unterricht nach Plan statt. Bitte geben Sie Ihrem Kind morgen eine Schutzhülle für das Zeugnis mit in die Schule. Sollten Sie Fragen zum Zeugnis haben, so kontaktieren Sie bitte die Klassenlehrerin Ihres Kindes. Am Montag zeigen alle Kinder das von Ihnen unterschriebene Zeugnis den Klassenlehrerinnen. Am 31.01.2022 beginnt das zweite Schulhalbjahr.

Digitalisierung - Neue Smartboards
Bestimmt haben Sie es schon von Ihrem Kind gehört: Nach nunmehr 70 Jahren wurden unsere alten Kreidetafeln Anfang des Monats aus den Klassenräumen entfernt und wir freuen uns mit den Kindern sehr über digitale Tafeln, die uns viele neue Möglichkeiten im Unterricht bieten. So können wir zum Beispiel auf digitale Inhalte zugreifen und mit einer Dokumentenkamera Bilder, Aufgaben oder auch Arbeitsergebnisse der Kinder gemeinsam auf dem Smartboard betrachten und besprechen. Das Kollegium arbeitet sich aktuell sehr engagiert in den Umgang mit den Smartboards ein und wir freuen uns alle über die neuen Möglichkeiten im Unterricht! Des Weiteren richtet die Stadt zur Zeit unsere neuen Laptops ein. Sobald wir in den Klassenräumen über WLAN verfügen, können wir auch diese im Unterricht einsetzen. In einer Medienstunde arbeiten die Kinder aus Jahrgang 3 und 4 bereits in einer Stunde pro Woche zum Thema neue Medien und mit den Lernmodulen des Internet ABC (www.internet-abc.de).

Neuer Schulplaner
Alle Kinder erhalten in der kommenden Woche einen neuen Schulplaner für das zweite Halbjahr. Im letzten Halbjahr wurde dieser von unserem OGS-Träger Rapunzel Kinderhaus e.V. finanziert. In diesem Halbjahr geben Sie Ihrem Kind für den Schulplaner bitte 2€ in einem beschrifteten Umschlag mit in die Schule. Die Kinder aus den ersten Schuljahren werden den neuen Schulplaner voraussichtlich erst in einigen Wochen benötigen.

Karneval
Auch in diesem Jahr wird eine Karnevalsfeier in der Aula nicht möglich sein. Dennoch möchten wir zumindest in den Klassen mit unseren Schulkindern feiern!
Am Donnerstag, den 24. Februar 2022 (Weiberfastnacht) kommen alle Kinder, Lehrerinnen und Lehrer verkleidet zur Schule (Spielzeug-Waffen jeglicher Art bleiben bitte zu Hause). Es findet karnevalistischer Unterricht von 8.00 Uhr bis 10.45 Uhr statt. Der Ranzen darf an diesem Tag zu Hause bleiben. Im Anschluss betreut die OGS alle angemeldeten OGS-Kinder.

Karnevalsfreitag, 25.02.2022
Beweglicher Ferientag, es findet kein Unterricht statt, die OGS betreut nach Anmeldung.

Rosenmontag, 28.02.2022
Beweglicher Ferientag, es findet kein Unterricht statt, die OGS bleibt geschlossen.

Dienstag, 01.03.2022
Es findet Unterricht nach Plan statt.

Herzliche Grüße

Lukas Rühlmann mit dem Team der Goetheschule

Wichtige Infos zum angepassten Testsystem 26.01.22

Liebe Eltern,

wie Sie bestimmt schon aus den Medien erfahren haben, wird das Lolli-Testverfahren unserer Schulkinder aufgrund begrenzter Testkapazitäten in den Laboren und einer Priorisierung von PCR-Testungen für besonders vulnerable Gruppen ab sofort geändert. Die entsprechende Schulmail des Ministeriums erhielten wir gestern am späten Abend (siehe Link).

Die Pooltestungen werden im aktuellen Testrhythmus (Mo/Mi für Klassen 1 und 2 bzw. Die/Do für Klassen 3 und 4) beibehalten. Sie erhalten weiterhin eine SMS vom Labor mit dem Poolergebnis der Klasse (auch wenn Ihr Kind an diesem Tag nicht im Unterricht war). Die bei einem positiven Pool dann ursprünglich durchgeführte Auswertung der Einzeltestungen entfällt ab sofort.

Stattdessen testen sich die Kinder eines positiv getesteten Klassenpools täglich zu Schulbeginn mit einem Schnelltest in der Schule, bis das nächste negative Pooltestergebnis vorliegt. Da die richtige Durchführung der Selbsttest für viele Grundschulkinder noch äußerst schwierig ist, bitten wir Sie dringend, vor dem Schulbesuch einen Bürgertest durchführen zu lassen. Ihr Kind muss sich dann an diesem Tag nicht mit einem Schnelltest in der Klasse testen.

Nur die Kinder eines positiv getesteten Pools, die vor Unterrichtsbeginn einen aktuellen negativen Bürgertest (oder negatives PCR-Testergebnis) vorweisen können bzw. die zum Unterrichtsbeginn in der Klasse einen Schnelltest mit negativem Ergebnis durchführen, dürfen am Präsenzunterricht teilnehmen!

Sobald der Schnelltests Ihres Kindes positiv ist, werden Sie über das positive Ergebnis Ihres Kindes von uns informiert und müssen Ihr Kind direkt wieder von der Schule abholen. Es ist daher zwingend erforderlich, dass wir Sie an den Tagen nach einem positiven Poolergebnis direkt telefonisch erreichen können und sie eine unmittelbare Abholung Ihres Kindes sicherstellen. Es muss sich dann umgehend in häusliche Isolation begeben. Die Isolation darf nur für die Kontrolltestung im Testzentrum verlassen werden. Das Gesundheitsamt müssen wir ebenfalls informieren. 

Die Kontrolltestung eines positiven Selbsttests muss in einer offiziellen Teststelle mindestens als Coronaschnelltest (§ 13 Corona-Test/Quarantäneverordnung) erfolgen. Sollte auch der Kontrolltest positiv ausfallen, gilt die getestete Person nach den aktuellen Regelungen als infiziert und darf sich erst nach 7 Tagen durch einen erneuten Bürgertest oder PCR-Test an einer offiziellen Teststelle freitesten.

Wir alle – Sie als Eltern, unsere Schülerinnen und Schüler und wir als Lehrerinnen und Lehrer - stehen durch diese neuen Regelungen abermals vor großen Herausforderungen, die den Schulalltag und Ihren Arbeitstag belasten.

Wir danken Ihnen für Ihre Unterstützung und hoffen, dass sich diese neuen Regelungen schnell einspielen.

Mit herzlichen Grüßen

Lukas Rühlmann und Team

Kinderschutzparcours in den dritten Klassen

Bericht von Anica Tischler

KSTA vom 02. Dezember 2021

Goethe-Post vom 17.12.2021

Liebe Eltern, liebe Kinder der Goetheschule!

Wieder geht ein besonders ereignisreiches Jahr zu Ende. Inzwischen haben die Kinder und wir uns so gut es geht an die neuen Gegebenheiten angepasst und trotz aller Einschränkungen einen weitgehend normalen Schulalltag erleben können. Das Team der Goetheschule ist stolz, wieviel wir dank großer gemeinsamer Anstrengungen wieder für die Kinder der Goetheschule ermöglichen konnten. Die Kinder haben die vergangenen Monate großartig gemeistert und auch Sie können sehr stolz sein. Ich danke Ihnen, liebe Eltern, für Ihr Verständnis und die Unterstützung. Besonders den Eltern der Schulpflegschaft, die unser Team z.B. bei der kurzfristigen Information der Familien bei positiven Testergebnissen tatkräftig unterstützt haben, gilt unser Dank. Bevor wir alle in die verdienten Weihnachtsferien starten können, gebe ich Ihnen heute noch einige wichtige Informationen.

Letzter Schultag vor den Weihnachtsferien
Am Donnerstag, den 23.12.2021, findet der letzte Schultag vor den Ferien statt. An diesem Tag haben alle Kinder bis 10.45 Uhr Unterricht. Die OGS betreut im Anschluss. In der letzten Schulwoche bekommen die Kinder keine Hausaufgaben auf. Die letzte Pooltestung findet für alle Kinder am Mittwoch statt, sodass im Falle eines positiven Pools am Donnerstag evtl. noch eine Einzeltestung erforderlich werden kann.

Erster Schultag nach den Weihnachtsferien
Der erste Schultag nach den Ferien ist Montag, der 10. Januar 2022. Es findet Unterricht nach Plan statt. Bitte lassen Sie Ihre Kinder vor dem ersten Schultag einmal testen, da uns das Ergebnis der ersten Pooltestung ja erst nach dem ersten Schultag erreichen wird. Achten Sie sehr gewissenhaft auf Risikokontakte und Krankheitssymptome, bevor Ihr Kind nach den Ferien in die Schule kommt. Sollten Sie in den Ferien im Ausland sein, beachten Sie unbedingt die entsprechend gültigen Quarantäneregelungen und planen Ihre Reise so, dass Ihr Kind am 10.01. zur Schule kommen kann!

Optimierung des Lolli-Testverfahrens ab dem 10. Januar 2022
Mit dem Start am 10. Januar 2022 wird das Lolli-Testverfahren dahingehend vereinfacht, dass Schülerinnen und Schüler morgens künftig zusätzlich zu der Poolprobe eine Einzelprobe in der Klasse abgeben, damit diese im Falle eines positiven Pools nun unmittelbar von den Laboren ausgewertet werden kann. Auf diese Weise müssen Sie als Eltern bei einem positiven Pooltest künftig keine Einzelprobe mehr zu Schule bringen. Dadurch ersparen wir Ihren Kindern im Falle eines positiven Poolergebnisses einen Tag der häuslichen Quarantäne. Heißt konkret: Alle Schülerinnen und Schüler, deren Einzelprobe einen negativen Befund hat, können direkt am nächsten Morgen wieder am Unterricht teilnehmen. Über das Ergebnis werden Sie per SMS direkt vom Labor informiert. Hierfür ist es dringend erforderlich, dass Sie die Kontaktdaten stets aktuell halten und uns Änderungen umgehend mitteilen.

Termine:
10.01.2022: Erster Schultag nach den Ferien (Unterricht nach Plan)
28.01.2022: Zeugnisausgabe für die Klassen 3 und 4 (Bitte an eine Schutzfolie denken!)
31.01.2022: Gesprächsmöglichkeit zu den Zeugnissen
01.02.2022: Start zweites Halbjahr

Im Namen des gesamten Teams der Goetheschule wünsche ich allen Kindern und Familien ein gesegnetes Weihnachtsfest, schöne Ferientage und einen guten Rutsch in das neue, hoffentlich sorgenfreiere Jahr 2022.

Herzliche Grüße

Lukas Rühlmann
komm. Schulleiter

Stellenangebote unseres OGS-Trägers

Rapunzel Kinderhaus e.V. sucht für den Einsatz in unserer OGS ab sofort eine stellvertretende OGS-Teamleitung (w/m/d). Die gesamte Ausschreibung sowie weitere Stellenangebote finden Sie hier:

https://www.rapunzel-kinderhaus.de/karriere

Goethe-Post vom 20.05.2022

Sankt Martin 2021

Am 11.11. hatten wir einen sehr schönen St. Martinsmorgen mit den Kindern. Es gab einen kleinen gemeinsamen Zug mit wunderschönen Laternen. Auf dem Weg durch die abgedunkelte Aula konnten alle Klassen eine Laternenausstellung bewundern. Musikalisch hat uns eine Delegation der Musikfreunde Urfeld gemeinsam mit den JeKits-Kindern aus Jahrgang vier professionell am Martinsfeuer begleitet. Der Schulpflegschaft und dem Förderverein danken wir besonders für die Organisation und Finanzierung von Weckmännern.

Bericht von A. Tischler und M. Laumann

KSTA vom 04. November 2021

Goethe-Post vom 05.11.2021

Liebe Eltern!

Herzlich willkommen
Wir begrüßen Frau Maraike Tolle als neue Kollegin an der Goetheschule. Sie wird die Deutsch-Fördergruppe leiten und uns im Fachunterricht sowie Team-Teaching unterstützen. Außerdem hat in dieser Woche Frau Marielle Mai als Lehramtsanwärterin ihren Ausbildungsdienst bei uns angetreten. Sie wird am ZfsL Jülich im Lehramt für Sonderpädagogische Förderung ausgebildet. Wir freuen uns sehr über die Verstärkung in unserem Team und wünschen beiden Kolleginnen einen guten Start an der Goetheschule!

Offener Anfang und Pausenzeiten
Ab der kommenden Woche bitten wir Sie, Ihre Kinder wieder zwischen 7.45 Uhr und spätestens 8.00 Uhr in die Schule zu schicken. Die Kinder können neben dem Haupteingang morgens auch immer durch das kleine Tor an der Hubertusstraße auf den Schulhof kommen. Bitte berücksichtigen Sie unsere dringende Bitte zur Situation vor dem Schultor in den Bring- und Abholzeiten! Verzichten sie unbedingt darauf, Ihr Kind mit dem Auto bis unmittelbar vor das Schultor zu bringen.

Die Kinder bleiben ab kommender Woche morgens wieder auf dem Schulhof, bis die Lehrer:innen die Ampel mit dem Klassentier an den Gebäudeeingängen von rot auf grün gedreht haben und gehen dann in ihre Klassen. Unsere Frühaufsicht achtet darauf, dass die Kinder vor dem Betreten des Schulgebäudes die Masken ordnungsgemäß tragen. Um den Kindern zu ermöglichen, auch in den Pausen mehr Normalität zu erfahren, finden ab der kommenden Wochen die Hofpausen gemeinsam statt. Die Kinder können so wieder mit ihren Paten spielen und auch unser Angebot der Spielzeugausleihe nutzen.

JeKits
Seit einigen Jahren sind die Musikfreunde Urfeld, die Rhein- und die Goetheschule sowie die Stadt Wesseling Partner im NRW-Programm JeKits (Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen). Dieses kulturelle Bildungsprogramm ist in dieser Form eines der größten weltweit. Im Rahmen einer Verlosung des Landes haben die Musikfreunde nun im Namen der Goetheschule das große Los gezogen und konnten uns am 03.11. ein Stage-Piano mit Zubehör übergeben. Die NRW-Bank hatte dafür eine Summe von rund 1000 Euro zur Verfügung gestellt.

Sankt Martin
Wie sie bereits wissen, werden wir am 11.11. ab 8.00 Uhr mit den Kindern zunächst auf dem Schulhof unser Martinsfest feiern. Wir werden ein kleines Martinsfeuer vorbereiten, die Musikfreunde Urfeld begleiten uns gemeinsam mit unseren JeKits-Kindern beim Singen der Martinslieder und im Anschluss wird in den Klassen Sankt Martin thematisiert. Die von der Schulpflegschaft organisierten und vom Förderverein finanzierten Weckmänner bekommen dann ebenfalls alle Kinder.

Erinnerung - Handlungsempfehlung bei Krankheit
Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten. Im Zweifelsfall melden Sie sich bitte immer zunächst telefonisch oder per Mail bei uns, bevor Ihr Kind in die Schule kommt! Selbiges gilt auch, wenn bei einem Familienmitglied Symptome einer COVID-19-Erkrankung auftreten und ein Testergebnis noch aussteht. Bitte melden Sie sich bei uns und schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule. Unter nachfolgendem Link finden Sie das bekannte Schaubild in vielen Sprachen.

Herzliche Grüße

Lukas Rühlmann mit dem Team der Goetheschule

Bei einer grünen Ampel gehen die Kinder in ihre Klassenräume. Spätestens um 8.00 Uhr sollen alle Kinder in der Schule sein!

07.10.2021

Liebe Eltern,

kurz vor den Herbstferien möchte ich Ihnen noch die wichtigsten Informationen des Ministeriums vom 06.10. zusammenfassen:

In der ersten Woche nach den Ferien gilt die aktuelle Maskenpflicht im Schulgebäude fort. Über die danach gültige Regelung informiere ich Sie rechtzeitig.

Testungen zum Schulbeginn

Am ersten Schultag nach den Herbstferien (25. Oktober 2021) werden PCR-Pooltests für alle Schülerinnen und Schüler durchgeführt. Ab dem zweiten Schultag werden die Test wie bisher bis zum Beginn der Weihnachtsferien fortgeführt.

Testungen während der Herbstferien

Auch wenn in den Herbstferien die regelmäßigen schulischen Testungen entfallen, haben Schülerinnen und Schüler eine Reihe von Möglichkeiten, sich auf eine mögliche Corona-Infektion testen zu lassen.

Es gilt kein schulischer Testnachweis für jüngere Schülerinnen und Schüler während der Dauer der Herbstferien! Die zugunsten der Schülerinnen und Schüler unter 16 Jahren bestehende Regelung nach § 2 Absatz 8 Satz 3 Coronaschutzverordnung wird für die Dauer der Herbstferien ausgesetzt, da das engmaschige Testen in den Schulen in den Schulferien entfällt. Demnach benötigen Schülerinnen und Schüler für alle 3G-Veranstaltungen in den Ferien einen aktuellen negativen Test.

Testungen insbesondere von Reiserückkehrern

Viele Schülerinnen, Schüler sowie Lehrkräfte und sonst an Schulen Tätige werden in den Herbstferien im Ausland Urlaub machen. Hier gilt für alle Personen, die älter als 12 Jahre und nicht immunisiert sind, bei der Wiedereinreise nach Deutschland eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Insbesondere in bestimmten Regionen im Ausland besteht eine erhöhte Gefahr, sich mit dem Covid-19-Virus anzustecken (Hochinzidenzgebiete). Hier gilt für alle Betroffenen ab 12 Jahren – unabhängig von einer Impfung oder einer Genesung – in jedem Fall eine Testpflicht (§ 5 Coronavirus-Einreiseverordnung).

Kostenlose Testungen für Kinder und Jugendliche

Die Bürgertests werden ab dem 11. Oktober 2021 grundsätzlich kostenpflichtig. Für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre gilt dies jedoch nicht; die Tests bleiben kostenfrei. Es besteht also auch in den Ferien ein umfängliches Testangebot, gerade auch für die Gruppe der noch nicht geimpften Kinder und Jugendlichen.

Lassen Sie Ihre Kinder, zumindest in den letzten Tagen vor Schulbeginn zur Sicherheit einmal testen! Dies ist ein zusätzlicher freiwilliger Beitrag zu einem möglichst sicheren Schulbeginn am 25. Oktober 2021. Bitte geben Sie Ihrem Kind das Testergebnis am ersten Schultag mit in die Schule.


Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern sowie Familien schöne Herbstferien. Bleiben Sie gesund!

Herzliche Grüße

Lukas Rühlmann

Die Birke im Herbstwald, 4. Schuljahr

Situation vor dem Schultor - 10.09.2021
Liebe Eltern,

mittlerweile sind die Kinder gut im neuen Schuljahr angekommen und wir freuen uns zurzeit über einen weitgehend normalen Schulbetrieb.

In unserer ersten Schulpflegschaftssitzung wurde die Verkehrssituation vor unserer Schule während der Hol- und Bringzeiten Ihrer Kinder von vielen Eltern kritisiert. Das Kollegium der Goetheschule teilt diese Sorge der Eltern schon seit vielen Jahren. Um die Sicherheit Ihrer Kinder unmittelbar vor Schulbeginn und nach Schulschluss zu gewährleisten, haben wir einen dringenden Appell an Sie als Eltern:

Vor Schulbeginn und zum Schulschluss (ebenso zu den Entlasszeiten der OGS) ist die Verkehrssituation vor unserer Schule extrem angespannt. Zu viele Eltern bringen ihre Kinder mit dem Auto zur Schule oder holen ihre Kinder mit dem Auto unmittelbar vor der Schule ab. Dies führt zu einem sehr hohen Verkehrsaufkommen, welches unzählige Gefahren für unsere Kinder birgt. Kinder, die die Straße überqueren wollen, laufen zwischen den parkenden und haltenden Autos hindurch und werden vom fließenden Verkehr nicht gesehen. Durch das Zuparken der Fahrradspur werden außerdem Radfahrer:innen an der regulären Durchfahrt gehindert.

Viele vor dem Tor stehende Eltern erschweren den Schulkindern den Zugang zum Schultor. Die Einhaltung von Mindestabständen ist so weder für wartende Eltern noch für unsere Schulkinder möglich.
Damit kein Kind vor unserer Schule zu Schaden kommt und die Mindestabstände eingehalten werden können, möchten wir Sie dringend bitten:

- Üben Sie gemeinsam mit Ihren Kindern den Schulweg zu Fuß zu gehen. Frische Luft und Bewegung am Morgen tun gut, bei jedem Wetter!

- Wenn Ihr Wohnort zu weit von unserer Schule entfernt ist, um den Weg zu Fuß zu bewältigen, parken Sie bitte mit Ihrem Auto in einer der umliegenden Straßen und lassen Sie Ihr Kind von dort zur Schule gehen (oder begleiten es, wenn Ihr Kind noch Begleitung benötigt).

- Wir haben zwei Tore zum Schulhof, die morgens beide genutzt werden können (Wilhelmstraße und Hubertusstraße).

- Bitte nutzen Sie unseren "Offenen Anfang" aus. Die Kinder können zwischen 7.45 und 8.15 Uhr kommen. Meist ist die Verkehrssituation vor der Schule ab kurz vor 8 deutlich ruhiger und die Menge an sich dort aufhaltenden Eltern deutlich geringer als etwa um 7.40 Uhr.

- Vereinbaren Sie mit Ihrem Kind einen Treffpunkt abseits des Haupt-Schultores, damit Ihr Kind Sie beim Verlassen des Schulgeländes schnellstmöglich findet.

Nur mit Ihrer Unterstützung können wir es schaffen, dass sich die Situation vor unserer Schule entspannt und alle Kinder sicher die Schule erreichen. Wir haben das Problem bereits ausführlich mit den Klassensprecherinnen und Klassensprechern der Klassen in der kleinen Schulversammlung besprochen und es wurde daraufhin in den Klassen thematisiert.

Die Eltern der Schulpflegschaft, das Kollegium und ich hoffen auf Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Lukas Rühlmann mit dem Team der Goetheschule

Einschulung 2021

Wir freuen uns sehr über 77 Erstklässlerinnen und Erstklässler in unserer Hunde-, Pinguin- und Löwenklasse! Herzlich willkommen bei uns an der Goetheschule.

Informationen zum Schulbeginn - 13.08.2021
Liebe Eltern,
Liebe Schülerinnen und Schüler,
wir begrüßen Sie und Euch ganz herzlich zum neuen Schuljahr 2021/2022!
Nach einem sehr turbulenten vergangenen Schuljahr hoffen wir alle, dass im Kommende wieder mehr Normalität möglich sein wird. Wichtig ist, dass wir weiterhin alle die AHA-Regeln beachten müssen (Abstand halten, Hygiene wahren und den medizinischen Mund-Nase-Schutz im Gebäude und in den Klassen tragen). Auch werden weiterhin die Lolli-Testungen, zweimal pro Woche, für jede Schülerin und jeden Schüler durchgeführt.

Nach den Sommerferien startet der Unterricht für alle Kinder der Jahrgänge 2 bis 4 am Mittwoch, den 18.08.2021 um 8.00 Uhr und endet nach der vierten Stunde um 11.30 Uhr, die OGS betreut im Anschluss. Gerne können die Kinder unseren offenen Anfang zwischen 7.45 Uhr und 8.15 Uhr nutzen.

Alle Kinder der Goetheschule haben in der Zeit vom 18.08.2021 bis zum 27.08.2021 Klassenlehrerinnen-Unterricht zum Thema "Soziales Lernen". In dieser Zeit findet für alle Schülerinnen und Schüler Unterricht von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr statt. Die OGS betreut alle OGS-Kinder ab 11.45 Uhr. Der neue Stundenplan ist gültig ab Montag, den 30.08.2021. Die Kinder werden diesen in den ersten Schultagen erhalten

Herzliche Grüße
Lukas Rühlmann

Abschied

Wir wünschen unseren Viertklässlerinnen und Viertklässlern der Hunde-, Pinguin- und Löwenklasse alles Gute für den Start nach den Sommerferien. Ihr seid großartig und wir sind sehr stolz auf euch!

29.06.2021
Liebe Eltern,

nun sind es nur noch wenige Tage und das Schuljahr ist zu Ende.
Bevor alle unsere Schülerinnen und Schüler in die Sommerferien starten, gibt es noch ein paar wichtige Informationen:

Ein herzliches Dankschön
… geht an unsere Schulpflegschaft mit ihrer Vorsitzenden Frau Korbmacher und an den Förderverein mit dessen Vorsitzenden Frau Daniels!
Ihnen, liebe Eltern, sagen wir DANKE dafür, dass Sie Ihre Kinder im letzten Schuljahr im Distanz- und Wechselunterricht so tatkräftig unterstützt haben. Wir wissen, was Sie im letzten Schuljahr alles leisten mussten und sind sehr stolz, dass unsere Schülerinnen und Schüler, auch dank Ihnen, gut durch das letzte Schuljahr gekommen sind.

Zeugnisausgabe
Die Kinder der ersten, zweiten und dritten Schuljahre erhalten ihre Zeugnisse morgen, am Mittwoch, den 30.06.2021. Bitte geben Sie Ihrem Kind eine Schutzhülle für das Zeugnis mit in die Schule.
Sollten Sie Fragen zum Zeugnis haben, so können Sie sich per Teams oder Email bei der Klassenlehrerin / dem Klassenlehrer Ihres Kindes melden. Die Viertklässlerinnen und Viertklässler erhalten Ihre Zeugnisse am Donnerstag, den 01.07.2021.

Die ersten beiden Schulwochen nach den Sommerferien
Nach den Sommerferien startet der Unterricht am Mittwoch, den 18.08.2021 um 8.00 Uhr und endet nach der vierten Stunde um 11.30 Uhr, die OGS betreut im Anschluss.

Alle Kinder der Goetheschule haben in der Zeit vom 18.08.2021 bis zum 27.08.2021 KlassenlehrerInnen-Unterricht zum Thema "Soziales Lernen". In dieser Zeit findet für alle Schülerinnen und Schüler Unterricht von 8.00 Uhr bis 11.30 Uhr statt. Die OGS betreut alle OGS-Kinder ab 11.45 Uhr. Der neue Stundenplan ist gültig ab Montag, den 30.08.2021. Die Kinder werden diesen in den ersten Schultagen erhalten.

Bewegliche Ferientage im Schuljahr 2021 / 2022
Um Ihnen eine langfristige Planung zu ermöglichen, nennen wir Ihnen jetzt schon die von der Schulkonferenz beschlossenen beweglichen Ferientage für das nächste Schuljahr.
An folgenden Tagen ist unterrichtsfrei:
Karnevalsfreitag, 25.02.2022
Rosenmontag, 28.02.2022
Freitag nach Christi Himmelfahrt, 27.05.2022

Auf Wiedersehen!
Zum 01.08.2021 werde ich die Schulleitung der Matthias-Claudius-Schule in Bonn-Endenich übernehmen und verabschiede mich nach fünf Jahren Goetheschule von Ihnen. Es war mir immer eine Freude, mit und für Ihre Kinder zu arbeiten. Das Engagement des Teams der Goetheschule und die Lust der Kinder auf Schule habe ich immer als sehr außergewöhnlich und beeindruckend empfunden.
Ich bitte Sie, liebe Eltern, mit dem Kollegium und besonders auch mit Herrn Rühlmann, der als Konrektor die Schulleitung kommissarisch übernehmen wird, weiterhin so konstruktiv und vertrauensvoll zusammenzuarbeiten, wie Sie das mit mir getan haben.

Ich wünsche Ihnen und Ihren Familien schöne, sonnige und erholsame Sommerferien!

Mit herzlichen Grüßen

Tina Görg-Mager

Neuer Basketballkorb für unseren Schulhof

Lange wünschte sich unsere Schulversammlung einen Basketballkorb für den Schulhof. Jetzt ist er sehr zur Freude unserer Schülerinnen und Schüler endlich einsatzbereit.

https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests

Durchführung Lolli-Tests

Aktuelle Informationen vom 06.05.2021 - Lolli-Tests
Liebe Eltern,

alle Grundschulen wurden nun vom Ministerium mit ersten Informationen zum Thema „Lolli-Tests“ in Grundschulen versorgt. Demnach startet die Umsetzung bereits ab Montag, 10.05.2021. Für die Goetheschule bedeutet dies, dass zunächst die Kinder der Notbetreuung in ihren jeweiligen Gruppen ab 8.00 Uhr getestet werden. Freitags wird grundsätzlich nicht getestet.

Auf der Internetseite des Ministeriums heißt es:
"Die Handhabung des Lolli-Tests ist einfach und kind- bzw. altersgerecht: Dabei lutschen die Schülerinnen und Schüler 30 Sekunden lang auf einem Abstrichtupfer. […] Die Abstrichtupfer aller Kinder der Lerngruppe werden in einem Sammelgefäß zusammengeführt und als anonyme Sammelprobe (sog. „Pool“) noch am selben Tag in einem Labor nach der PCR-Methode ausgewertet.
Diese Methode sichert ein sehr verlässliches Testergebnis. Zudem kann eine mögliche Infektion bei einem Kind durch einen PCR-Test deutlich früher festgestellt werden als durch einen Schnelltest, sodass auch die Gefahr einer Ansteckung rechtzeitiger erkannt wird.“
(https://www.schulministerium.nrw/lolli-tests)

Sollte die Pool-Testung ein positives Ergebnis haben, erhalten Sie bis 7.15 Uhr des Folgetages eine Information in Ihr Mailpostfach. Bitte schauen Sie deshalb unbedingt an dem Folgetag nach jedem Präsenzunterricht morgens um 7.15 Uhr in Ihr Mailpostfach! Sollten Sie eine entsprechende Nachricht erhalten, führen Sie bitte mit Ihrem Kind einen individuellen PCR-Lolli-Test zu Hause durch. Für diesen Fall erhält jede Schülerin / jeder Schüler von der Gruppenleitung der Notbetreuung und später von dem Klassenlehrer / der Klassenlehrerin ein Teströhrchen, welches Sie am besten im Mäppchen ihres Kindes belassen, bis es benötigt wird. Das Teströhrchen werfen Sie bitte bis um 9.00 Uhr in den Briefkasten der Schule (Tor Wilhelmstraße). Ihr Kind muss sich dann zunächst solange in häusliche Isolation begeben, bis die Testergebnisse vom Labor mitgeteilt werden und das Gesundheitsamt über eine mögliche Quarantäne entschieden hat. Wenn eine Pool-Testung negativ ist, dann bedeutet dies, dass kein Kind der getesteten Gruppe positiv auf SARS-Cov-2 getestet wurde. In diesem Falle erhalten Sie keine Rückmeldung von uns.

Für den Fall, dass Ihr Kind nicht an dem vorgesehenen Testverfahren teilnehmen soll, können Sie – wie bisher - Ihrem Kind alternativ eine Negativbescheinigung eines anderweitig durchgeführten Schnellttests / Bürgertests (maximal 48 Stunden vor Unterrichtsbeginn) mitgeben.

Mit herzlichen Grüßen aus der Goetheschule
Tina Görg-Mager und Lukas Rühlmann

Elterninfo - Handlungsempfehlung bei Krankheit

Vor Betreten der Schule, also bereits im Elternhaus, muss abgeklärt sein, dass die Schülerinnen und Schüler keine Symptome einer COVID-19-Erkrankung aufweisen. Sollten entsprechende Symptome vorliegen, ist eine individuelle ärztliche Abklärung vorrangig und die Schule zunächst nicht zu betreten.

Im Zweifelsfall melden Sie sich bitte immer zunächst telefonisch oder per Mail bei uns, bevor Ihr Kind in die Schule kommt! Selbiges gilt auch, wenn bei einem Familienmitglied Symptome einer COVID-19-Erkrankung auftreten und ein Testergebnis noch aussteht. Bitte melden Sie sich bei uns und schicken Sie Ihr Kind nicht in die Schule.

Auf der Website des Schulministeriums finden Sie weitere Informationen sowie eine Übersetzung in 11 Sprachen (u.a. Türkisch, Englisch, Russisch, Arabisch)!

Neue Bürozeiten
Ab dem 02. November 2020 ist Frau Jansen zu folgenden Zeiten im Sekretariat:

Montag: Sekretariat nicht besetzt
Dienstag: 7.30 - 14.00 Uhr
Mittwoch: 10.30 - 13.30 Uhr
Donnerstag: 7.30 - 13.30 Uhr
Freitag: 7.30 - 10.15 Uhr

Außerhalb der Bürozeiten nutzen Sie bitte den Anrufbeantworter oder schreiben uns eine E-Mail.

Ältere Beiträge aus dem Schulleben

Freitag, 21. Februar 2020
Wieverfastelovend an der Goetheschule!

Wir wünschen der gesamten Schulgemeinde wunderschöne Karnevalstage!!!

Dienstag, 4. Februar 2020
Mein Körper gehört mir!

In den vergangenen Wochen haben unsere Drittklässlerinnen und Drittklässler am dreiteiligen Präventionsprogramm „Mein Körper gehört mir!“ der Theaterpädagogischen Werkstatt Osnabrück teilgenommen. Im Vorfeld wurden interessierte Eltern an einem Abend durch die Darsteller ausführliche über die Inhalte und die Relevanz des Themas informiert. Außerdem beriet Frau Kriminalhauptkommissarin Gruneberg die Eltern und beantwortete Fragen.

Mehr Infos gibt es auf der Website:

www.meinkoerpergehoertmir.de

Montag, 2. Dezember 2019
Adventszeit

Seit heute leuchtet unser von Herrn Isaak aufgestellte Tannenbaum im Foyer der Goetheschule.

Danke an den Förderverein, der uns diesen wunderschönen Baum gespendet hat und herzlichen Dank an Celine, Gerlinda und Skender für das Schmücken.

Montag, 18. November 2019
Sankt Martin an der Goetheschule

Ein schönes Martinsfest mit neuem Zugweg und vielen helfenden Händen liegt hinter uns. Herzlichen Dank an die Schulpflegschaft, an Frau Korbmacher, an alle helfenden Eltern, BäckerInnen, MusikerInnen ...

Die Gewinne unserer Verlosung können ab sofort zu den Öffnungszeiten im Sekretariat abgeholt werden.

Dienstag, 5. November 2019
JeKits - Kooperation mit den Musikfreunden Urfeld

(Bericht von Jennifer Seidel, KSTA vom 02./03.11.2019)

JeKits an der Goetheschule

Seit dem Schuljahr 2017/2018 kooperieren die Goetheschule und die Musikfreunde Urfeld (www.mfu.de) im Rahmen des NRW Kultur und Musikprojektes „JeKits“ (www.jekits.de).

JeKits – „Jedem Kind Instrumente, Tanzen, Singen“ ist ein durch das Land NRW gefördertes kulturelles Bildungsprogramm in Grundschulen mit den alternativen Schwerpunkten Instrumente, Tanzen und Singen. JeKits will dabei möglichst vielen Grundschülern in NRW den Zugang zu musikalischer bzw. tänzerischer Bildung eröffnen, und zwar unabhängig von ihren persönlichen und sozioökonomischen Voraussetzungen.

An der Goetheschule startet das Projekt in der zweiten Klasse. Hier erhält jedes Kind eine Unterrichtsstunde Musikunterricht im Klassenverband („JeKits 1“). Im darauffolgenden dritten
Schuljahr können Schülerinnen und Schüler einen weiteren Kurs („JeKits 2“) besuchen und dabei ein Blas- oder Perkussionsinstrument erlernen.

Um das Zusammenspiel zu lernen, gibt es in „JeKits 2“ wöchentlich eine gemeinsame Stunde mit allen am Projekt teilnehmenden Schülerinnen und Schülern (Orchesterstunde) sowie eine Stunde im Kleingruppenunterricht - getrennt nach Instrumentengruppen - mit einem Instrumentallehrer der Musikfreunde Urfeld. Nach Abschluss des zweijährigen JeKits Programms können die Kinder im Rahmen eines von den Musikfreunden Urfeld initiierten Folgeprogramms weiter zusammen musizieren
(https://www.musikfreunde-urfeld.de/ausbildung/jekits/).

Bei einer Präsentation im Schulausschuss der Stadt Wesseling (Sep. 2019) sprachen Vertreter mehrerer Schulen von einer klassischen „Win-Win-Situation“ für Schule und Verein, denn die
Schule bekommt so qualifizierten Musikunterricht, wie ihn die eigenen Lehrkräfte nicht leisten können, und der Verein Nachwuchs für das Jugendorchester und später das sinfonische Blasorchester.

Bürgermeister Erwin Esser ergänzte, dass es sogar eine „Win-Win-Win-Situation“ sei, denn auch die Stadt profitiert von dieser einzigartigen Kooperation, sowohl im Bereich der Schule als auch im vorwiegend von den Vereinen gestalteten Kulturleben der Stadt.

Vertragspartner in diesem Projekt sind die JeKits Stiftung und die Stadt Wesseling sowie die Goetheschule und die Musikfreunde Urfeld. Man beschreitet hier ganz neue Wege der Kooperation zwischen Land, Kommune, Schule und Verein. Damit das funktioniert müssen alle aufeinander zugehen, beispielsweise muss die Schule den Unterrichtsplan entsprechend anpassen und Dozenten des Vereins müssen entsprechend präsent sein. Alle Parteien sind aber von diesem großartigen Projekt fest überzeugt und dann ist es bisweilen auch machbar, das Unmögliche möglich zu machen.
(von Herrn Dr. Voß, Musikfreunde Urfeld)

Ältere Beiträge

Anmelden