Über unsere Schule

Herzlich willkommen bei uns!

Unsere Schule wurde 1952 erbaut. So viele Jahre Goetheschule bedeuten verantwortungsvolle pädagogische Arbeit, das Wachsen und auch Überdenken von Traditionen, den Aufbau eines schuleigenen pädagogischen Profils und Weiterführung des Schulprogramms, gute, vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Eltern, dem Schulträger und der Schulaufsicht.

Der rasche Anstieg der Schüler/Innenzahlen und das anhaltend große Interesse der Eltern, ihre Kinder an unserer Schule anzumelden, sind der Beweis für die Attraktivität unseres Erziehungs- und Unterrichtskonzepts nach den anthropologischen, psychologischen und pädagogischen Grundsätzen Maria Montessoris.

Die Gesellschaft und somit auch unsere Grundschulkinder haben sich im Laufe der Jahre geändert. Die Lehrkräfte der Goetheschule antworteten auf die Bedürfnisse der Kinder und Eltern und machten die Goetheschule zu einem „Haus des Lernens“ (G. Behler) und Lebens mit multifunktionalen Lernlandschaften, einer freundlichen, unterstützenden Atmosphäre für kognitive und soziale Lernprozesse.

Lernen Sie uns und unsere Schule auf dieser Homepage näher kennen.

Im Herzen von Wesseling ...

Die im Jahre 1952 eingeweihte KGS Goetheschule ist eine katholische, offene Ganztagsgrundschule und liegt im Stadtkern Wesselings.

Wir lernen, leben und arbeiten aktuell mit:

- ca. 300 Schülerinnen und Schülern in zwölf jahrgangsbezogenen Klassen
- siebzehn Lehrerinnen und Lehrern
- zwei Sonderpädagogen
- einer sozialpädagogischen Fachkraft für die Schuleingangsphase
- einer Fachkraft für das multiprofessionelle Team
- einer Sekretärin und einem Hausmeister
- unserem Schulhund Chester


Wesentliche Schwerpunkte unserer schulischen Arbeit sind das Gemeinsame Lernen (GL) für Kinder mit und ohne sonderpädagogischem Förderbedarf, die Integration und Förderung von Kindern mit geringen Deutschkenntnissen sowie die Förderung unserer Schülerinnen und Schüler im naturwissenschaftlichen und technischen Bereich. Das Team der OGS, welche in Trägerschaft von „Rapunzel Kinderhaus e.V.“ liegt, betreut die Schülerinnen und Schüler in fünf Gruppen bis 16.00 Uhr. Seit dem Schuljahr 2018/2019 sind wir Teil des Schulnetzwerkes Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Mit dieser Selbstverpflichtung übernehmen wir Verantwortung für das Klima an unserer Schule, indem wir uns bewusst gegen jede Form von Diskriminierung, Mobbing und Gewalt wenden.

Lernen Sie unsere Schule näher kennen: